Trainingsplatz-Reservierungen

Diese Anordnungen und Regel sind zu beachten:

WICHTIG: Ab dem 24.11.2021 gilt in den Räumen des 1. AC Weiden 2G+

Das bedeutet:

  • Der Impfnachweis oder Genesenennachweis muss mitgeführt werden!
  • Der Testnachweis (Schnelltest) muss von allen Anwesenden vor dem Trainingsbeginn unter Aufsicht (Trainingsaufsicht) durchgeführt werden.
  • Die negativen Testergebnisse werden von der Trainingsaufsicht beschriftet (Vorname, Name, Datum) und im Trainingsraum zur zweiwöchigen Aufbewahrung eingesammelt.
  • Die zugelassenen Schnelltest müssen von den Athleten selbst mitgebracht werden!
  • Für Menschen, die vor mindestens 15 Tagen eine Auffrischungsimpfung bekommen haben (Booster-Impfung), entfällt die Testpflicht.

Zu den zugelassenen Test siehe: „Fünfzehnte Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15.BaylfSMV)“ §4

Mit Kontrollen ist zu rechnen!

Wichtig: Für alle die am Trainingsbetrieb teilnehmen wollen muss zuvor eine gültige Anmeldung an der Webseite erfolgen!


Fünfzehnte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung
(15. BayIfSMV)[1]
Vom 23. November 2021
(BayMBl. Nr. 816)
BayRS 2126-1-19-G


Corona-Pandemie: Rahmenkonzept Sport
Gemeinsame Bekanntmachung der Bayerischen Staatsministerien des Innern, für Sport und Integration und für Gesundheit und Pflege
vom 02. Dezember 2021, Az. H1-5910-1-28 und G54m-G8390-2020/3996-53


Hygienestandards
Allgemeingültige Regelungen des Deutschen Olympischen Sportbundes

Trainingsablauf:

  • Wer trainieren möchte, muss seine Trainingseinheit zuvor anmelden.
    • Das Reservierungssystem wird durch eine Anmeldung auf der vereinseigenen Webseite gesteuert.
    • Durch das Reservierungssystem werden die anwesenden Sportler und der Zeitraum erfasst.
    • Die erfassten Daten werden nach einer Frist von 3 Wochen gelöscht.
  • In das Schulgebäude dürfen nur Sportler mit einer gültigen Anmeldung für diesen Trainingszeitraum.
  • Ein Training außerhalb der vereinbarten Trainingszeiten ist nicht möglich
    • Der Schulbetrieb darf nicht gestört werden
  • Beim Betreten und Verlassen des Schulbereichs sowie bei der Nutzung von Sanitärbereichen (WC-Anlagen) ist eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
  • Zum Beginn und Ende einer Trainingseinheit, sind die zugewiesene Trainingsflächen und die benutzten Geräte zu reinigen, bzw. die Hantelstange und die Gewichtsscheiben zu desinfizieren!
  • Die Benutzung der Duschen und Umkleiden ist nur einzeln gestattet.
  • Der Verzehr oder das Mitbringen von Speisen ist untersagt.
  • Während des Trainings ist der Eingang zur Schule geschlossen.
    • Wer zu spät zum Training erscheint, kann die Funkklingel links neben der Tür benutzen

Hinweis:

Da die Trainingstage Montag und Donnerstag traditionell von den aktiven Gewichthebern genutzt werden, bitte ich die Kraft- und Fitnesssportler, wenn möglich, diese Termine zu meiden.

Lothar Schemmel
Vorstand / 1. AC 1897 Weiden e.V.

Rückfragen zum Trainingsbetrieb:            
Lothar Schemmel (Tel. 09605/3553)

Rückfragen zur Reservierungsseite:        
Siegfried Schemmel (Tel. 0961/38838738)

Trainingsplatz reservierenZur Aufsicht anmeldenReservierung stornieren

Abschicken / Submit
Damit ein Training in der aktuellen Situation möglich ist, ist es zwingend erforderlich, dass sich alle Mitglieder an das Hygienekonzept halten. Um sicherzustellen, dass die trainierenden Sportler die Regeln einhalten, ist eine Aufsichtsperson für jede Trainingseinheit einzuplanen.
Abschicken / Submit
Solltet ihr zu eurem geplanten Termin verhindert sein, könnt ihr eine Reservierung hier stornieren. Gebt dazu bitte euren Namen, Vornamen und Email-Adresse an und nennt in den vorgesehenen Feldern den oder die Tag/e und die Zeiten, an denen ihr gebucht hattet.

Bitte beachtet, dass ihr keine Stornierungsbestätigung erhalten werdet.

WICHTIG: Ab dem 24.11.2021 gilt in den Räumen des 1. AC Weiden 2G+

Das bedeutet:

  • Der Impfnachweis oder Genesenennachweis muss mitgeführt werden!
  • Der Testnachweis (Schnelltest) muss von allen Anwesenden vor dem Trainingsbeginn unter Aufsicht (Trainingsaufsicht) durchgeführt werden.
  • Die negativen Testergebnisse werden von der Trainingsaufsicht beschriftet (Vorname, Name, Datum) und im Trainingsraum zur zweiwöchigen Aufbewahrung eingesammelt.
  • Die zugelassenen Schnelltest müssen von den Athleten selbst mitgebracht werden!

Zu den zugelassenen Test siehe: „Fünfzehnte Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15.BaylfSMV)“ §4