Nachwuchs holt zwei Titel bei Bayerischer

Eine Woche nach den aktiven Gewichthebern startete auch der Nachwuchs des 1. AC Weiden erfolgreich in die Wettkampfsaison. Bei den Bayerischen Mehrkampf-Meisterschaften der Kinder und Schüler in Ingolstadt heimsten die sechs Heberinnen und Heber zwei Gold-, drei Silber- und eine Bronzemedaille ein. Neben den klassischen Gewichtheberdisziplinen Reißen und Stoßen mit Technikwertung müssen die 9- bis 15-jährigen Kinder und Schüler beim Mehrkampf einen Pendellauf auf Zeit, einen beidbeinigen 3er-Hop im Sprung und einen beihändigen Kugelschockwurf absolvieren.

Wie schon im Vorjahr war Dmytro Lienhutin dabei eine Klasse für sich. Mit glatten 50 kg im Reißen und 60 kg im Stoßen sowie jeweils 9,5 von 10 möglichen Technikpunkten hatte er bereits vor den Athletikdisziplinen einen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz. 10,5 Sekunden im Pendellauf, 6,55 Meter im 3er-Hop und 10,80 Meter im Schockwurf mit der 3-Kilo-Kugel bedeuteten unterm Strich 587 Punkte und einen ungefährdeten Sieg. Damit gehört der Neustädter auch bundesweit zu den Besten. Um dies auch im direkten Vergleich unter Beweis zu stellen, muss er sich allerdings noch länger gedulden, da die anstehenden Deutschen Schülermeisterschaften Corona-bedingt abgesagt wurden.

Dmytro Lienhutin bei seinem letzten Stoßversuch von 60 kg

In derselben Gruppe des Jahrgangs 2008 kämpfte auch Max Uschakov. Er stellte im Gewichtheben mit 20 und 24 kg ebenfalls neue persönliche Bestleistungen auf und kam mit 353 Punkten auf Rang 10.

Die beiden Zwillinge Gregor und Konstantin Wolf machten den Sieg im Jahrgang 2007 wieder einmal unter sich aus. Gregor stieg mit persönlichen Bestleistungen von 30 und 43 kg ein und ließ 10,9 Sekunden im Pendellauf, 6,60 Meter beim 3er-Hop und 6,65 Meter beim 4-kg-Schockwurf folgen. Konstantin steigerte seine Gewichtheberleistungen ebenfalls auf 28 kg im Reißen und 36 kg im Stoßen. Anschließen hatte er nach 11,2 Sekunden und 6,30 Meter beim 3er-Hop einige Probleme beim Schockwurf. In der Endabrechnung kam er mit 493 Punkten auf den Silberrang hinter Bruder Gregor, der sich mit 527 Punkten den Landesmeistertitel holte.

Adriano Gerei holte sich als derzeit jüngster Heber des 1. AC Weiden mit 294 Punkten die Silbermedaille bei den 10-Jährigen Kindern. Ebenfalls Vizemeisterin wurde Alina Burckhardt bei den 13-Jährigen Mädchen. Auch sie steigerte sich im Reißen auf 24 kg und im Stoßen auf 35 kg.

Die Mannschaft musste sich dieses Mal dem TB 03 Roding und dem TSV Röthenbach geschlagen geben und erreichte den Bronzerang.