Zwei Titel bei Bayrischen Meisterschaften

Mehr als 50 Gewichtheber kämpften vergangenen Samstag bei den bayrischen Meisterschaften der Junioren und Aktiven in Regen um Podestplätze. Auch vier Athleten aus der Talentschmiede des 1. AC Weiden nahmen Teil und konnten 2 Meistertitel erringen.

Gut einen Monat vor Beginn der Saison bot sich den Weidener Hebern noch einmal eine Gelegenheit, ihren derzeitigen Leistungsstand zu prüfen und sich mit der bayrischen Konkurrenz zu messen. 57 Sportler aus 17 Vereinen kämpften in der Halle des TSV Regen um die Bayrischen Meistertitel.

Als jüngster Weidener Heber ging Julian Schemmel an den Start. Der 18-Jährige musste sich in seiner Gewichtsklasse gegen Damian Hörner vom ASV Neumarkt behaupten. Nach dem Reißen hatte Julian Schemmel die Nase vorn, musste aber im Stoßen nochmal zittern. Nach einem gültigen Versuch an 97kg fiel die Entscheidung zugunsten des Weideners.

Kerstin Schemmel, ihres Zeichens Vorzeigeathletin der Weidener Bundesligamannschaft, durfte sich in ihrer Gewichtsklasse alleine austoben. Nach einem souveränen, fehlerfreien Durchgang mit 58kg im Reißen und 75kg im Stoßen durfte auch sie einen Siegerpokal in Empfang nehmen.

Deutlich mehr Gewicht mussten Johannes Popel und Roman Schemmel auflegen. In der Gewichtsklasse bis 85kg galt es mit Wettstreitern aus Raubling, Regensburg und Bayreuth fertig zu werden. Roman Schemmel konnte an diesem Tag leider nicht seine Bestform abrufen. Mit einem Fehlversuch im Reißen und zwei Fehlversuchen im Stoßen reichte es trotz 209kg Zweikampfleistung nur für den 5. Platz.
Einen guten Tag hatte dagegen Johannes Popel erwischt. Mit einem fehlerfreien Durchlauf und einer Höchstlast von 133kg im dritten Stoßversuch sicherte er sich die Silbermedaille und hatte nur gegen Hermann Voit vom TuS Raubling das Nachsehen.

In der Vereinswertung landete der 1. AC Weiden auf dem 4. Platz. Sieger wurde unangefochten der TB 03 Roding, der mit Aushängeschild Gregor Nowara zugleich den besten Heber der Veranstaltung stellte.

Protokoll

Facebooktwittergoogle_pluspinterest