Jahreshauptversammlung 2019

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des 1. Athletenclub 1897 Weiden vergangenen Dienstag galt es für die Mitglieder nicht nur, einen Blick zurückzuwerfen, sondern auch, sich für die Zukunft zu wappnen.

Eine durchaus positive Bilanz konnte Silvio Tröger als 1. Vorstand gleich zu Beginn ziehen. Die Mannschaften konnten in der 2. Bundesliga und Bezirksliga jeweils gute Leistungen erzielen, die Nachwuchssportler errangen einige Medaillen und waren auch bei der Weidener Sportlerehrung vertreten. Mit Grillfest, Weihnachtsfeier und zwei selbstorganisierten Radtouren der Mitglieder zeigte sich der Verein das ganze Jahr über vielseitig aktiv.

Lothar Schemmel, seines Zeichens Abteilungsleiter Gewichtheben, zeigte sich mit dem vergangenen Jahr ebenfalls zufrieden. Zwar gelang der ersten Mannschaft „nur“ der Klassenerhalt, die Weidener konnten sich bei nahezu jedem Kampf aber als gleichwertige Gegner beweisen, und das obwohl die Mannschaft durchgehend von Ausfällen betroffen war und kaum die volle Leistung abliefern konnte. Die zweite Mannschaft konnte in der Bezirksliga zwei Siege erringen. Hier starteten abwechselnd insgesamt zehn Sportler des 1. AC Weiden.
Bei den Einzelmeisterschaften konnten die Schwerathleten des Athletenclubs ebenfalls einige Erfolge verzeichnen, wie auch Jugendleiter Fritz Bruckner berichtete. So gab es für die Weidener Sportler dieses Jahr nicht nur 2 bayrische Titelgewinne, sondern auch zwei Deutsche Vizemeister und vier Viertplatzierte bei den Deutschen Meisterschaften.

3. Vorstand und Kassier Hannelore Narr legte im Anschluss ihren Kassenbericht vor und betonte, dass es dem Verein erneut nur dank der fleißigen Mitarbeit der Mitglieder möglich ist, dass der Athletenclub funktioniere. Nach Bericht der Kassenrevisoren wurde Hannelore Narr als Kassier einstimmig entlastet. Auch die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet.

Im Anschluss standen die Wahlen zur Vorstandschaft des Vereins an. Silvio Tröger gab an, den Posten als 1. Vorstand nicht länger fortführen zu wollen. Seinen Platz nahm mit einstimmiger Wahl aller Anwesenden unser Lothar Schemmel ein. Als aktiver Gewichtheber gehört dem Verein bereits seit mehr als 30 Jahren an und war bereits lange Jahre als Abteilungsleiter Gewichtheben tätig.
2. Vorstand wurde erneut Jürgen Schemmel, Hannelore Narr wurde als 3. Vorstand und Kassier ebenfalls nochmal im Amt bestätigt. Christian Balke übernimmt für die kommenden drei Jahre den Posten des Abteilungsleiters Gewichtheben sowie des Antidopingbeauftragten, Siegfried Bierl wurde Abteilungsleiter Kraft&Fitness. Siegfried Schemmel übernahm erneut die Position als Pressewart des Vereins, Peter Reichel die des Gerätewarts. Jugendleiter blieb Fritz Bruckner. Roman Schemmel wurde neuer Schriftführer.

Facebooktwittergoogle_pluspinterest