Bundesliga 2, Weiden bleibt dabei

In einem Kraftakt sicherten sich unsere Gewichtheber vergangenen Samstag den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Im letzten Kampf der Saison gegen den AC Suhl siegten die Weidener Gewichtheber verdient mit 478,1 : 424,2.

Unsere Athleten konnten ihre Pechsträhne beenden und die Gäste am Samstag ohne Punkte nach Hause schicken. Nach einer durchwachsenen Saison in der 2. Bundesliga gelang am letzten Wettkampftag der Klassenerhalt durch einen verdienten Sieg.

Viel Pech hatte die Mannschaft in den letzten Monaten. Mehrere Ausfälle einzelner Sportler und starke Leistungen der Gegner zum richtigen Zeitpunkt ließen die Heber ein ums andere Mal ohne Punktgewinn nach Hause gehen. Daher hatte der 1. AC Weiden zum letzten Kampf alles aufgefahren, was er an leistungstarken Hebern zur Verfügung hatte. Neben Mannschaftsführer Johannes Popel, der extra von einem Auslandsaufenthalt eingeflogen wurde, dem Weidener Newcomer der diesjährigen Saison Bryan Jow und Stammheber Alexander Narr waren auch Anna Pilz und Simone Schemmel mit am Start. Auch Kerstin Schemmel, zuletzt mehrmals aufgrund einer Verletzung ausgefallen, feierte pünktlich zum Finale ein Comeback, beließ es aber beim Reißen und überließ die zweite Disziplin, das Stoßen, Vereinskollegen Roman Schemmel.

Bereits in der ersten Wettkampfhälte gelang es den Schwerathleten, den ersten Punkt gegen die Gäste vom AC Suhl einzufordern.  Mit nur drei Fehlversuchen gelang der Mannschaft ein starker Durchlauf und spornte nicht nur die Heber zu noch stärkeren Leistungen, sondern auch die zahlreich erschienen Zuschauer zu noch lauterer Unterstützung an.

Auch im Stoßen zeigte sich der 1. AC Weiden gut in Form und nur zweimal wertete der Kampfrichter einen Versuch als ungültig. Immer wieder kämpfte sich der AC Suhl an die Gastgeber heran, ohne sie überholen zu können. Mit 160kg schloss Alexander Narr den Wettkampf ab und machte den Deckel zu für den Sieg seiner Weidener Mannschaftskollegen.

Drei Punkte und ein neuer Saisonrekord von 478,1 Punkten waren die Bilanz des spannenden Wettkampfs und ein würdiger Abschluss der Saison, den der 1. AC Weiden im Anschluss noch ausgiebig zu feiern wusste. Nun können sich die Athleten ausruhen und regenieren, bevor es im Herbst erneut heißt „Bundesliga 2, Weiden ist dabei!“

Einzelergebnisse: Kerstin Schemmel (Reißen 53kg / 23,5 Punkte), Roman Schemmel (Stoßen 126kg / 40,6 Punkte), Bryan Jow (Reißen103kg / Stoßen 134kg / 94 Punkte), Johannes Popel (120kg / 148kg / 112 Punkte), Anna Pilz (66kg / 80kg / 57 Punkte), Alexander Narr (125kg / 160kg / 88 Punkte), Simone Schemmel 54kg / 68kg / 63 Punkte)

no images were found

Facebooktwittergoogle_pluspinterest