Schattenkampf in der Bezirksliga

Mit einem eher ungewöhnlichen Wettkampf stieg vergangenen Samstag unsere Mannschaft in die Bezirksligasaison 2018/19 ein und sicherte sich alle 3 Tabellenpunkte.

Der Auswärtskampf zum Auftakt der Saison wurde vom TSV Regen kurzfristig abgesagt. Damit galt es entsprechend der Entscheidung von Klassenleiter Georg Hecht, in den heimischen Hallen eine Leistungsabnahme durchzuführen. Während unsere erste Mannschaft in Görlitz ihren ersten Saisonkampf in der 2. Bundesliga zu bestreiten hatte, wurde im Trainingsraum die Wettkampfplattform freigeräumt, um einen „Schattenwettkampf“ gegen den TSV Regen auszutragen.
Unterstützt von Vorstand Silvio Tröger und  geleitet von Lothar Schemmel als Kampfrichter und Martin Besler an der Technik hoben unsere Sportler vor einem kleinen, aber hartnäckigem Publikum.

Dabei tat sich besonders Tobias Schemmel hervor, der sechs gültige Versuche verzeichnen konnte und 13,5 Punkte erzielte. Beste Heberin war Simone Schemmel mit 45 Punkten.

Mit einem ungewöhnlichen Ergebnis von 0 : 108,9 Punkten endete der Wettkampftag der Bezirksligasaison für unsere zweite Mannschaft mit drei Tabellenpunkten auf dem Konto und dem dritten Platz in der Tabelle, hinter dem KSV Regensburg II und dem ASV Neumarkt.

Protokoll

no images were found

Facebooktwittergoogle_pluspinterest