Auftakt zur Bayernliga 2017/18 steht bevor

Einige Monate sind ins Land gezogen, seit sich unsere Sportler mit einem zweiten Platz in der Ligatabelle aus der Bayernligasaison 2016/17 verabschiedet haben. Kommenden Samstag beginnt das Spiel von Neuen.

Es war eine harte Saison, die unsere Heber im vergangenen Jahr bestritten. Trotz guter Leistungen und Mannschaftswertungen von bis zu 426,9 Punkten konnten sie sich nicht gegen alle Konkurrenten durchsetzen, schien es doch so, als würden die meisten Vereine ausgerechnet gegen unsere Erste eine Bestleistung erbringen.

Nun beginnt eine neue Saison, und dafür fahren unsere Heber nach Kolbermoor, um sich mit dem Aufsteiger aus der Bezirksliga Oberbayern, dem SV-DJK Kolbermoor, zu messen. Dabei geht es nicht nur darum, an die Leistung vom Vorjahr anzuknüpfen, sondern zugleich die Stärke der Konkurrenz, seien es die neuen Mitstreiter aus Kolbermoor oder alte Bekannte, die parallel in Waldkirchen, Schweinfurt und Dachau gegeneinander antreten, zu ermitteln.

Mit dem SV-DJK Kolbermoor erwartet unsere Mannschaft ein Gegner, der in der vergangenen Saison ohne eine einzige Niederlage durch die Saison gegangen ist und sich unaufhaltbar an die Tabellenspitze setzen konnte, was ihm den Aufstieg ermöglichte. Dem 1. AC Weiden, der es mit durchweg guten Leistungen auf den verdienten zweiten Platz hinter der HG Regensburg schaffte, gebührt nun die Ehre, den Aufsteiger in der Bayernliga willkommen zu heißen.

Dabei setzen unsere Trainer wie schon im vergangenen Jahr auf eine junge Truppe von aufstrebenden Hebern, die auch bei Einzelmeisterschaften glänzen und seit Jahren gute Leistungen bringen und sich stetig verbessern. Dazu zählen neben Alexander Narr und Alexander Sommer auch der Heimkehrer Johannes Popel, die deutsche Vizemeisterin Kerstin Schemmel und Mannschaftskapitän Martin Riedl.

Wir können uns darauf freuen, was unsere Mannschaft leisten kann und ob sie wie schon im letzten Jahr zu neuen Höhenflügen ansetzen wird.

Facebooktwittergoogle_pluspinterest